Artikel zur Lage

Ukraine, Israel … zwei Kriege, eine Dynamik

Krieg in der Ukraine, Krieg in Israel, das sind zwei auseinander liegende Kriegsschauplätze, die scheinbar nichts miteinander zu tun haben. Aber so unterschiedlich die Vorgänge in der Ukraine und in Israel zu sein scheinen, so vergleichbar sind doch ihre Dynamiken als nationalistische Extreme einer nachholenden Nationenbildung – nur zu verstehen als Ausdruck des in die Krise geratenen US- Globalismus und seiner Vorgeschichte. ❖ weiterlesen ►

Artikel zur Lage

Der Ukrainekrieg im Zuge des globalen Wandels

Guten Abend allerseits!   Ich freue mich, dass ich heute Abend wieder bei Ihnen sein kann, obwohl der Anlass kein ein erfreulicher ist und ich auch nicht jeden Tag Gelegenheit habe, in einer Versammlung wie dieser zu sprechen. Unser heutiges Thema ist der Krieg in der Ukraine und seine Folgen. Das Thema haben wir vor Wochen festgelegt. Inzwischen sind weitere aktuelle Unruhen dazugekommen, die mit ❖ weiterlesen ►

Forum Integrierte Gesellschaft

Forum 106: Europa verteidigen, ja, aber gegen wen und wofür?

Liebe Freunde, liebe Freundinnen des Forums Den Bericht vom zurückliegenden Forum zum Thema „Europa“ verschicken wir heute – das mag überraschen – in Form der Kopie eines Textes, der vor gut sechs Jahren, am 13.03.2017, unter dem Titel „Europa verteidigen – ja, aber gegen wen und wofür?“ mit dem Untertitel: „Föderalistisches Pro gegen nationalistisches Contra“ geschrieben wurde. Der Text könnte aktueller nicht sein – und ❖ weiterlesen ►

Forum Integrierte Gesellschaft

Forum 105: Wie umgehen mit der Einführung von ChatGPT?

auf der Tagesordnung des zurückliegenden Treffens stand das neueste Produkt transhumanistischer Technik: ChatGTP. Es ist seit kurzem auf Handys, Laptops oder PCs für die breite Öffentlichkeit verfügbar und benutzbar, von den einen als Bereicherung der Alltagskommunikation begrüßt, von anderen abgelehnt, weil es die Ausbildung eigenen Denkens durch Maschinen ersetze. Frage ist also, was ChatGTP ist und wie damit umgegangen werden kann. Machen wir ein kleines Experiment: ❖ weiterlesen ►

Artikel zur Lage

Boris Kagarlitzky, Russlands bekanntester Kriegsgegner verhaftet

Die russische Justiz schlägt um sich: Nachdem vor Tagen der nationalistische Kriegssbefürworter Igor Girkin, ehemaliger Kommandeur der aufständischen Truppen im Donbass wegen „Extremismus“ vor Gericht gezogen wurde, wurde jetzt der bekannte linke Soziologe Boris Kagarlitsky, erklärter Kriegsgegner unter dem dubiosen Vorwurf der „Rechtfertigung von Terrorismus“ in Untersuchungshaft genommen. ❖ weiterlesen ►

Europa

Forum 104: Wohin treibt Europa?

Liebe Freundinnen, liebe Freunde, Der Krieg in der Ukraine hat uns weiter im Griff, auch wenn absehbar ist, dass die Front gegen Russland nicht die Resultate bringt, die ihre Betreiber sich wünschen. Es zeigt sich: Russland ist nicht zu „vernichten“, findet zudem Rückhalt aus den westkritischen Teilen der Welt; die Ukraine verblutet in Versuchen, in die Offensive zu kommen; Europa, insbesondere Deutschland, verliert zusehends wirtschaftliche ❖ weiterlesen ►

Forum Integrierte Gesellschaft

Forum 103: Unruhig bleiben, ja, aber wie?

Liebe Freundinnen, liebe Freunde, Das zurückliegende Forum war der Frage gewidmet, welche geistigen Bewegungen hinter dem Krieg in der Ukraine sichtbar werden, anders gesagt, inwiefern das wuchtige Wort vom „Zeitenwechsel“ tatsächlich zutrifft, wenn man es nicht nur auf immer neue Waffenlieferungen für die Ukraine bezieht. Zweifellos geht es in diesem Krieg um globale Machtverschiebungen. Über die ökonomischen und machtpolitischen Interessen hinaus werden allerdings kulturelle Dynamiken ❖ weiterlesen ►

Allgemeines

Forum 102: Bilanz nach einem halben Jahr Pause

Vor Euch seht Ihr den ersten Bericht, nachdem wir die Pause von gut einem halben Jahr ohne Treffen in der Forumsrunde hinter uns gebracht haben. Ziehen wir also Bilanz.. Wir waren, um das als Allererstes zu sagen, in sehr voller Besetzung zusammengekommen und alle in guter Stimmung darüber, dass und weil wir uns endlich wieder über den Lauf der Ereignisse in der Welt und im persönlichen Leben im Gespräch austauschen konnten. Das darf hier wohl als wichtigste Mitteilung vorangestellt werden. Darüber hinaus gab es wenig Angenehmes zu besprechen. Direkt und einfach gesagt: Der Krieg in der Ukraine, der über Europa hereingebrochen ist, wird nach wie vor befeuert und es ist kein Ende abzusehen. ❖ weiterlesen ►

Vorträge, dokumentiert

Vortrag: Der Ukraine-Konflikt als Wegbereiter in eine soziale Zukunft?

Der ukrainische Krieg steht nach wie vor, ja, immer noch zunehmend, im Zentrum der internationalen Erregung. Warum ist das so? Das ist eine Frage, die man sich stellen muss. Es ist in Europa ja nicht der erste Krieg nach 1945. Europa hatte Krieg in Nordirland, hatte Krieg in Jugoslawien, mehr als zwanzig Kriege werden zurzeit weltweit ausgetragen. Aber der Krieg in der Ukraine geht ans ❖ weiterlesen ►

Forum Integrierte Gesellschaft

Forum 101: Krieg, Zeitenwechsel, Epochenbruch…

Die Treffen des „Forums“ werden nach wie vor von Ereignissen bestimmt, die von Politikern und Medien in Schlagworten wie „Zeitenwende“, neuerdings auch „Epochenbruch“ beschrieben werden. Wir wollen allerdings auch diesmal nicht auf Einzelheiten des Kriegsgeschehens eingehen. … Unerlässlich ist es jedoch, die geistige Polarisierung wahrzunehmen, die sich in diesem Krieg in der Ukraine offenbart… ❖ weiterlesen ►

Artikel zur Lage

Im Auge des Taifuns – oder geht es noch um die Ukraine?

Nach der Eingliederung von vier „Subjekten“ aus dem bisherigen ukrainischen Staatsverband in die Russische Föderation, nach der Rede Wladimir Putins anlässlich dieses Vorgangs, mit der Russland sich vom Westen verabschiedet und nach den Erklärungen der Ukraine und ihrer Unterstützer, diesen Vorgang niemals anerkennen zu wollen, steht die Frage: Wie geht es weiter? ❖ weiterlesen ►

Ukraine

Videovortrag: Ukraine – Krieg oder Brücken bauen?

Der Krieg in der Ukraine nimmt immer mehr Raum im öffentlichen Bewusstsein ein. Die Medien unterhalten ihr Klientel mit neuesten Meldungen vom ukrainischen Schlachtfeld. Aber geht es überhaupt um die Ukraine? Könnte die Ukraine nicht Brücke sein? Wer verhindert das und warum? Einen Vortrag zu diesen Fragen, den ich im „Philosophischen Salon Köln“ halten konnte, finden Sie hier:

Forum Integrierte Gesellschaft

Krieg – Warum gerade in der Ukraine?

Das zurückliegende Treffen des Forums stand wieder unter dem Zeichen des Krieges in der Ukraine. Unsere Frage war: Warum gerade in der Ukraine? Und weiter: Geht es überhaupt um die Ukraine? Zur Beantwortung dieser Frage unternahmen wir zunächst einen Streifzug durch die Geschichte des ukrainischen Raumes. ❖ weiterlesen ►

Analysen

EU als Büttel der USA – Eine Rückschau aus aktuellem Anlass

Gefragt, warum Deutschland keine Kampfpanzer an die Ukraine liefere, antwortet der deutsche Bundeskanzler Scholz, Deutschland unternehme nichts ohne Absprache mit den USA. Keine deutschen Alleingänge. Man wolle nicht unversehens zur Kriegspartei werden, klingt maßvoll, trägt aber im Kern unüberhörbar den Unterton botmäßiger Bereitschaft: Wenn die USA liefern, dann liefern wir auch. ❖ weiterlesen ►

Analysen

Hybrid Russland – imperial, aber nicht imperialistisch.

Ist Russland Imperialistisch? Nationalistisch? Will Russland expandieren, gar Europa überrollen? Um solche Fragen beantworten zu können, reicht es nicht, sich in abstrakten Definitionen zu ergehen, wie das gegenwärtig in der anti-russischen Propaganda geschieht. Notwendig ist, von der Wahrnehmung des Gewordenen auszugehen und die Analyse des Konkreten zu versuchen. ❖ weiterlesen ►

Artikel zur Lage

Forum 98: Ukraine – Knoten der Transformation.

🔵 Forum Integrierte Gesellschaft 99🔵 Nach Angaben des kürzlich veröffentlichten „Konfliktbarometers 2020“ des Heidelberger Instituts für Internationale Konfliktforschung (HIIK) ist die Zahl der Kriege in den zurückliegenden Jahren weltweit von fünfzehn auf zweiundzwanzig angestiegen. Der neueste Krieg wird zurzeit in der Ukraine ausgetragen. Er hat die Anlagen sich zu einem Weltbrand auszuweiten. Warum ist das so? Warum gerade die Ukraine? Gibt es keine Alternative? ❖ weiterlesen ►

Buch

BUCHTIPP: Ukraine – Moldau – Transnistrien – Ukraine – Moldau

Geschichte wiederholt sich nicht – oder doch? 1992 ein blutiger Sprachenkrieg unter den Schlachtrufen „Für ein einheitliches Moldawien“ am südlichen Rand der zerfallenden Sowjetunion. Fünfundzwanzig Jahre später der ukrainische Krieg unter der Forderung „Ukraine für die Ukrainer“.

Jetzt Krieg in der Ukraine – Morgen Krieg auch in Moldau und Transnistrien?

Das Muster ist wieder das Gleiche. Es ist das Gift des Nationalismus, der ethnischen und der kulturellen Säuberungen, das in den  durch den Zerfall der Sowjetunion frei gewordenen Vielvölkerraum nördlich des Schwarzen Meeres eindringt. ❖ weiterlesen ►

Analysen

Wladimir Putins Rolle im russischen Machtgefüge – eine notwendige Skizze

Überarbeitete und aktualisierte Fassung eines Vortrags, gehalten bei einer Veranstaltung der Marx-Engels-Stiftung in Kassel am 14.05.2022 Liebe Freundinnen, liebe Freunde. Um Putins Rolle in der Machtstruktur, in der Politik Russlands richtig einordnen zu können, reicht es nicht, ihn als „KGBtschik“ klein reden zu wollen, ebenso wenig ihn als demokratisch gewählten Präsidenten zu verharmlosen, noch weniger allerdings ihn als Faschisten zu dämonisieren, wie es gegenwärtig in ❖ weiterlesen ►