Kein Bild
Feature/Radio

Tschetschenen – nur noch Banditen?

27. Februar 2002 Kai

Besetzung: Sprecher, Übersetzer,  Zitatorin Aussprache: Alle russischen Namen und Begriffe sind in phonetischer Umschreibung mit Betonungsangabe wiedergeben. Anmerkung zu den O-Tönen: Die Länge der O-Töne ist exakt angegeben. Zähleinheit ist 4,5 sec. pro Zeile plus 4,5 Sec. für die Auf- und 4,5 Sec. für die ❖ weiterlesen ►

Kein Bild
Feature/Radio

In Putins Russland kein Platz mehr für Rechte?

25. Februar 2002 Kai

Besetzung: Sprecher, Übersetzer,  Übersetzerin Aussprache: Alle russischen Namen und Begriffe sind in phonetischer Umschreibung mit Betonungsangabe wiedergeben. Anmerkung zu den O-Tönen: Die Länge der O-Töne ist exakt angegeben. Zähleinheit ist 4,5 sec. pro Zeile plus 4,5 Sec. für die Auf- und 4,5 Sec. für die ❖ weiterlesen ►

Kein Bild
2002 China-Russland -Mongolei

Ulaanbaator: Beobachtungen am Rande der zivilisierten Welt…

18. Februar 2002 Kai

Russland im Sommer 2002 Stationen einer Reise Ulaanbaator ist eine Reise wert. Das gilt insbesondere, wenn sich Mongolisten aus aller Welt dort treffen, um zu beraten, wie es mit der Modernisierung des Nomadentums weitergehen kann und welche Beziehung das nomadische Leben zukünftig neben oder im ❖ weiterlesen ►

Kein Bild
Artikel zur Lage

Das Ende von TW-6 Putins erster sichtbarer Fehler?

6. Februar 2002 Peter Sengelmann

Wladimir Putin, Meister asiatischer Kampfkunst, hat sich der Auseinandersetzung mit seinen innenpolitischen Gegnern bis vor kurzem keine erkennbaren Fehler erlaubt: herauslocken, täuschen, drohen, ausweichen, lächeln – das waren die Manöver, die ihn von einem Mr. Nobody zum Führer der autoritären Modernisierung aufsteigen ließen, welche gegenwärtig ❖ weiterlesen ►

Kein Bild
Artikel zur Lage

Tschetschenien – nur noch Banditen?

3. Februar 2002 Peter Sengelmann

Seit Anfang Januar gibt es in Tschetschenien, so der russische Generalstabschef Kwaschnin keine Rebelleneinheiten mehr, sondern nur noch versprengte Banditen. Diese Meldung geht gleich doppelt an den Tatsachen vorbei: Erstens erließ der Innenminister Ruschailo gleich zu Beginn des Krieges im August 1999 den internen Befehl ❖ weiterlesen ►