Artikel zur Lage

Weißrussland – Drama zwischen den Fronten

Das Drama, das zurzeit an den östlichen Außengrenzen der Europäischen Union, konkret am Grenzstreifen zwischen Polen, Litauen, Lettland gegenüber Weißrussland auf dem Rücken der dort um Asyl nachsuchenden Menschen aufgeführt wird, veranlasst die westlichen Medien wieder einmal den Ausbruch eines Krieges im Herzen Europas an die Wand zu malen. Die Wirklichkeit ist aber komplexer: Einen Krieg gibt es bereits, nur wird er nicht militärisch, sondern medial, man könnte auch klar sagen, als Informationskrieg ausgetragen. ❖ weiterlesen ►

Forum Integrierte Gesellschaft

Knapper Rundblick nach der Wahl zum deutschen Bundestag

Was bedrängt uns zurzeit an Meisten? Schlank heraus gesagt: die um sich greifende Sprachlosigkeit, die Verdrängung des Gespräches durch statistische Überbietungskämpfe, die Spaltung der Gesellschaft vom Globalen bis in die Familien hinein.  Also, was tun? Einfach gesagt, eben diesen Kreislauf auflösen: Das Gespräch suchen, den Raum für Perspektiven öffnen, die über „Corona“ hinausführen, sich erinnern, dass es noch andere Möglichkeiten des Umgangs miteinander und noch andere zu lösende Aufgaben und Probleme gibt als den Streit um „Corona“-Statistiken. ❖ weiterlesen ►