Kein Bild
Allgemeines

Permanenter Krieg oder nachhaltiger Frieden? Interessen, Mächte und Gegenkräfte der Weltpolitik Herausgeber Ralph-M. Luedtke/Peter Strutynski Verlag Winfried Jenior, Kassel 2005 Kontakt: www.uni-kassel.de/FB5/frieden Darin die Aufsätze: . Domino im Kaukasus – Filetstücke auf dem eurasischen Schachbrett . Russkland – Entwicklungsland neuen Typs?

Kein Bild
Allgemeines

Losarbeiten – Arbeitslos

Losarbeiten – Arbeitslos Globalisierungskritik und die Krise der Arbeitsgesellschaft Herausgeber: Andreas Exner, Judith Sauer, Pia Lichtblau, Nora Hangel, Veronika Schweiger, Stefan Schneider – In Kooperation mit Attac, Verlag Unrast, Münster 2005 Adresse des Verlages: www.unrast-verlag.de Darin der Aufsatz: Aus der Not eine Tugend machen, Exemplarische Entwicklungsimpulse aus der russischen Welt jenseits des Kapitalismus

Kein Bild
Allgemeines

Domino im Kaukasus

Der Kaukasus und sein Umfeld wird immer offensichtlicher zum neuen Konfliktfeld zwischen Russland, der GUS und dem Westen: Die „Rosenrevolution“ in Georgien, das tschetschenische Drama von Beslan, die „orangene Revolution“ in der Ukraine, um nur die letzten Vorgänge zu nennen, dazu viel beschworene kommende Unruhen in Weißrussland. Die Reihe dieser Vorgänge ist nur im geopolitischen Rahmen zu verstehen, insbesondere in der Auseinandersetzung mit dem US-Anspruch ❖ weiterlesen ►

Kein Bild
Allgemeines

Erotik des Informellen Impulse für eine andere Globalisierung aus der russischen Welt jenseits des Kapitalismus

Von der Not der Selbstversorgung zur Tugend der Selbstorganisation, Alternativen für eine andere Welt, WEBbesprechung: Der massive Abbau des Bruttosozialprodukts auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion führt nicht zu einer eigentlich zu erwartenden adäquaten Katastrophe im Alltag. Wie helfen sich Menschen ausserhalb der Oligarchie und der offiziellen Statistik? Kai Ehlers analysiert Hintergründe und neue Strukturen dieses Alltags und bettet die Erkenntnisse ein in den Prozess ❖ weiterlesen ►

Kein Bild
Allgemeines

Erotik des Informellen. Impulse für eine andere Globalisierung aus der russischen Welt jenseits des Kapitalismus

Von der Not der Selbstversorgung zur Tugend der Selbstorganisation, Alternativen für eine andere Welt WEBbesprechung:  Der massive Abbau des Bruttosozialprodukts auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion führt nicht zu einer eigentlich zu erwartenden adäquaten Katastrophe im Alltag. Wie helfen sich Menschen ausserhalb der Oligarchie und der offiziellen Statistik? Kai Ehlers analysiert Hintergründe und neue Strukturen dieses Alltags und bettet die Erkenntnisse ein in den Prozess ❖ weiterlesen ►

Kein Bild
Allgemeines

Dokumentierte Gespräche

Jedes Gespräch öffnet eine Welt – aber jede schritliche Fassung fodert auch einen großen Arbeitseinsatz. Darum ist die Zahl derer, die ich bisher schriftlich fassen konnte, begrenzt. Im Suchprogramm können Sie jedochthematischen Zugang zu den Gesprächen finden, die in Texten, Themenheften iund Features dokumentiert sind. . Bei Interesse an einzelnen Fragen – einfach Kontakt zu mir aufnehmen.

Kein Bild
Allgemeines

Vabanque

Vabanque – Bankraub, Theorie, Praxis Geschichte. Verlag Libertäre Assoziation, Schwarze Risse, Rote Strasse Herausgegeben von Klaus Schönberger, Kontakt: www.klaus-schoenberger.de Darin der Aufsatz: Russland – Bankraub ohne Perspektive

Kein Bild
Allgemeines

Herausforderung Russland: Vom Zwangskollektiv zur selbstbestimmten Gemeinschaft?

Eine Bilanz zur Privatisierung Das Buch zeichnet die Phasen der Privatisierung in der Sowjetunion und Russland nach und zieht eine erste Bilanz. Es zeigt, dass das „westliche Modell“ keine Alternative zu den kollektiven Strukturen russischen Lebens ist und dass der Zusammenbruch des sowjetischen Systems im Kern nur benutzt wird, um den globalen Abbau des Sozialstaates zu legitimieren.  Hauptgegenstand der Analyse ist die Geschichte und die ❖ weiterlesen ►

Kein Bild
Allgemeines

Gorbatschow ist kein Programm: Begegnungen mit Kritikern der Perestroika

Was hat die Perestroika für den Alltag der sowjetischen Menschen gebracht: weniger Lebensqualität aber mehr Freiheit? Was wird die Zukunft bringen? Befreiung oder Chaos? Darüber wird in diesem Buch authentisches Material zusammengetragen, das sich auf aktuelle Gespräche mit aktiven Teilnehmer/innen der Bewegung für Perestroika und auf Stimmen aus dem Volk stützt. Das Buch ist eine Augenblicksaufnahme der frühen Perestroika, eine Leningrader Skizze des Jahres 1989. ❖ weiterlesen ►