Kein Bild
2002 China-Russland -Mongolei

Wladiwostok – Vorposten Europas in Asien?

23. September 2002 Kai

Sieben Zugnächte von Moskau entfernt endet im Osten an der Küste des Atlantic die Fahrt der transsibirischen Eisenbahn in Wladiwostok, dem äußersten Ausleger Russlands im Osten. Umgeben vom Bogen der japanischen Inseln im Westen, der Halbinsel Koreas und dem großen chinesischen Hinterland im Süd-Westen liegt ❖ weiterlesen ►

Kein Bild
Artikel zur Lage

Wladiwostok – Vorposten Europas?

23. September 2002 Peter Sengelmann

Sieben Zugnächte von Moskau entfernt endet im Osten an der Küste des Atlantic die Fahrt der transsibirischen Eisenbahn in Wladiwostok, dem äußersten Ausleger Russlands im Osten. Umgeben vom Bogen der japanischen Inseln im Westen, der Halbinsel Koreas und dem großen chinesischen Hinterland im Süd-Westen liegt ❖ weiterlesen ►

Kein Bild
2002 China-Russland -Mongolei

Blagoweschinsk – Brücke über den Amur?

20. September 2002 Kai

Eine unendliche Geschichte. In Blagoweschinsk kommen sich Russland und China am nächsten. Diesseits des Amur liegt Blageweschinsk als behäbige Provinzhauptstadt des rusischen Amur-Verwaltungsgebietes; vom gegenüberliegenden Ufer grüsst nachts durch riesige Lichterketten hell erleuchtet, die dynamische Silhouette von ChejChej auf die Uferpromenade von Blagoweschinsk herüber. CheiChei ❖ weiterlesen ►

Kein Bild
Artikel zur Lage

Blagoweschinsk Brücke über den Amur?

20. September 2002 Peter Sengelmann

In Blagoweschinsk kommen sich Russland und China am nächsten. Diesseits des Amur liegt Blageweschinsk als behäbige Provinzhauptstadt des rusischen Amur-Verwaltungsgebietes; vom gegenüberliegenden Ufer grüsst nachts durch riesige Lichterketten hell erleuchtet, die dynamische Silhouette von ChejChej auf die Uferpromenade von Blagoweschinsk herüber. CheiChei wurde von der ❖ weiterlesen ►

Kein Bild
Artikel zur Lage

Einwanderungsland Sibirien?

2. September 2002 Peter Sengelmann

Beispiel Irkutsk. Irkutsk ist eine alte russische Kolonialstadt. Sie entstand aus der Zurückdrängung der Taren-Mongolen durch die Truppen des Moskauer Zaren im 17. Jahrhundert, genau 1661. Der Name Irkutsk selbst zeugt von dieser Geschichte. Er geht, so die Erinnerung von mongolischer Seite, auf das mongolische ❖ weiterlesen ►