Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Friedensfest Strausberg: West-Ost Konfrontation – Deutschland neuer Hegemon?

5. September 2015 @ 11:00 - 13:00

Mein Part: 11.00 – 13.00 Entwicklung Russlands n ach Perestroika

Ich stelle u.a. auch das Buch vor, den Gesprächspartner Boris Kagarlitzki, berichte über die Umstände, unter denen die Gespräche stattfanden und gebe eine Skizze zur Entwicklung Russlands.

Kagarlitzki ist der im Westen bekannteste russische Analytiker, der sich um die Erneuerung sozialistischer Politik im heutigen Russland und darüber hinaus im internationalen Feld bemüht.

Das Gesamtprogramm (Stand 17.05.) – wird noch aktualisiert:

Thema und Schwerpunkte Podiumsgespräch am 05.09.15 (Stand 17.5.15)
Die West-Ost Konfrontation – Deutschland ein neuer globaler Hegemon?
(Moderation: Bernd Biedermann)
Schwerpunkte:
1. -Wer hat die gegenwärtige Ost-West Konfrontation ausgelöst?
(Ursachen und Wirkungen, Anzeichen und Verlauf wie u.a. Bildung einer „Ostfront“ in sechs Ländern, Stationierung eines Raketenabwehrsystems, das Global-Strike-Konzept)
Wie gefährlich ist die militärische Konfrontation?
Lehren aus dem Ukraine-Konflikt
(Otfried Nassauer, Leiter des Berliner Informationszentrums für Transatlantische Sicherheit/BITS)
– Zu den aktuellen Militärdoktrinen und Sicherheitsstrategien Russlands, Chinas und der USA. (GL a.D. Wolfgang Neidhardt, SGK)
2. Wesentliche Elemente einer deutschen Außen- und Sicherheitspolitik für eine Welt im Umbruch (Neue Macht, neue Verantwortung).
Welche objektiven Sicherheitsinteressen hat Deutschland?
Gibt es deutsche Großmachtambitionen?
Inhalt des neuen Weißbuchs?(noch offen, evtl. Ehlers, alternativ Dr. Neu)
– Zum Verhältnis zwischen Politik und Militär in Deutschland.
(Jürgen Heiducoff, freier Autor, aktives Mitglied der Friedensbewegung)
3. Wie steht die gegenwärtige Bundesregierung zur Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik (GASP) bzw. zur Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik (GSVP) der EU?
Ist Deutschland der Schlüssel bei der Stärkung kollektiver Sicherheit in Europa? EU-Armee – Ja oder Nein?
(Dr. Alexander Neu, MdB, Obmann der Partei DIE LINKE für Verteidigungsfragen)?
4. Zum Zustand der gegenwärtigen Friedensbewegung
Welche Gruppierungen gibt es? Was eint, was trennt sie?
Wie kann die Friedensbewegung der zunehmenden Kriegsgefahr begegnen? (Jürgen Heiducoff, freier Autor, aktives Mitglied der Friedensbewegung)
Wichtig:
Es geht nicht nur um Deutschland und Europa! Es geht auch um Eurasien, weil Russland zu Europa und Asien gehört. Die Player sind also: Die EU (mit Deutschland an der Spitze), Russland, China und die USA.

Details

Datum:
5. September 2015
Zeit:
11:00 - 13:00

Veranstaltungsort

Unbenannter Veranstaltungsort
Alter Gutshof, Protzeler Chaussee 7
Strausberg,
Google Karte anzeigen