Kein Bild
2002 China-Russland -Mongolei

Ausflug nach China

24. August 2002 Kai

Ulaanbaator, Samstag, 24. August 2002 Von Ulaanbator ist es nur noch eine Tagestour, 600 km, mit der Bahn nach China. Ein Visum ist leicht besorgt: Zwei Stunden Schlange-Stehen vor der chinesischen Botschaft, dreißig Dollar – das ist alles, was an Hürden zu überwinden ist. So ❖ weiterlesen ►

Kein Bild
Artikel zur Lage

Ausflug nach China

24. August 2002 Peter Sengelmann

Ulaanbaator, Samstag, 24. August 2002   Von Ulaanbator ist es nur noch eine Tagestour, 600 km, mit der Bahn nach China. Ein Visum ist leicht besorgt: Zwei Stunden Schlange-Stehen vor der chinesischen Botschaft, dreißig Dollar – das ist alles, was an Hürden zu überwinden ist. ❖ weiterlesen ►

Themenhefte

Themenheft 10: Der amerikanische Krieg

16. August 2002 Kai

THEMENHEFT 10: Der amerikanische Krieg Texte zur Modernisierungskrise des Westens und zur multipolaren Ordnung 23. September 2001 Aus gegebenem Anlass: Alternativen entwickeln S. 1 16. September 2001 Amerikanischer Krieg oder multipolare Weltordnung? S.3 25. September 2001 Putins humanitäre Hilfe S. 7 12. Oktober 2001 Warum ❖ weiterlesen ►

Kein Bild
Von mir geführte Gespräche

Impulse von Tschingis Chan?

15. August 2002 Kai

Ein Gespräch mit Prof. Bira in Ulaanbaatar über die Bedeutung des asiatischen Universalismus für die Globalisierung. Das Gespräch führte Kai Ehlers Prof. Bira ist leitender Sekretär der „Internationalen Assoziation für mongolische Studien“ (IAMS) in Ulaanbaatar (Ulanbator). Die IAMS zentralisiert historische und aktuelle Studien zur Geschichte, ❖ weiterlesen ►

Kein Bild
2002 China-Russland -Mongolei

Einwanderungsland Sibirien? Beispiel Irkutsk.

2. August 2002 Kai

Einwanderungsland Sibirien? Beispiel Irkutsk. Irkutsk ist eine alte russische Kolonialstadt. Sie entstand aus der Zurückdrängung der Taren-Mongolen durch die Truppen des Moskauer Zaren im 17. Jahrhundert, genau 1661. Der Name Irkutsk selbst zeugt von dieser Geschichte. Er geht, so die Erinnerung von mongolischer Seite, auf ❖ weiterlesen ►

Kein Bild
Artikel zur Lage

Dritte Hauptstadt – Kasan

1. August 2002 Peter Sengelmann

Russland im Sommer 2002 Stationen einer Reise   Moskau soll wieder das 3. Rom werden, das wünschen die einen, St. Peterburg wieder das Fenster zum Westen, so hoffen es die anderen. Der Einzug des gebürtigen St. Petersburgers Wladimir Putin in den Kreml verschärfte diese Konstellation ❖ weiterlesen ►